Archiv der Kategorie: Wirtschaft

Verkehr in Panama

Verkehr in Panama

Den öffentlichen Verkehr in Panama bilden Taxis und Busse aller Art. Man muss sich aber auskennen, um nicht plötzlich in der Einöde zu landen oder vom Taxifahrer übers Ohr gehauen zu werden. Eine Fahrt mit den berühmten Klapperbussen durch Panama-Stadt oder raus aufs Land ist jedenfalls immer ein besonderes Erlebnis. Noch, denn der Verkehr in Panama soll deutlich modernisiert werden. Klimatisierter Stadtbus bis hin zur ersten Metro in Zentralamerika.

Weiterlesen

Advertisements

Martinelli: In Panama gibt es keine Arbeitslosigkeit

Martinelli weiß, wie man Politik macht: "Keine Arbeitslosigkeit in Panama"

Panamas Präsident Martinelli legte vergangenen Dienstag einen besonders köstlichen Auftritt hin, als er im CNN-Interview stolz erklärte, in Panama gäbe es keine Arbeitslosigkeit. Jeder, der das wenig später über die Medien hörte, musste glauben, im falschen Film zu sein. Oder ist Martinelli gar im falschen Land? Panama kann es jedenfalls nicht sein, denn auch hier gibt es Arbeitslose und selbst die statistische Vollbeschäftigung ist lange nicht erreicht. Möglicherweise ist es dem hohen Anteil asiatischer Einwanderer zuzuschreiben, dass Martinelli unabsichtlich den chinesischen Kalender konsultiert hat und Panama mit einem verspäteten Aprilscherz zu beglücken versuchte. Ich wette, der Gute ist im Zeichen des Maulwurfes geboren. Oder des Zahlenverdrehers.

Der Panamakanal

Der Panamakanal

Der Panamakanal, die künstliche Verbindung des Atlantiks mit dem Pazifik, gehört zu den größten, architektonischen Leistungen der Menschheit. Unter größten Mühen bahnten sich zuerst die Franzosen und später die Amerikaner einen Weg durch dichtes Gebüsch, harten Stein und unerträgliche Hitze. Der Panamakanal, dessen Errichtung für viele Menschen ein Traum war, für andere aber zum Albtraum wurde, macht heute durch seine wirtschaftliche Bedeutung für den Staat Panama und kuriose Fakten von sich sprechen. Weiterlesen

Plitsch! Platsch! Regen in Panama!

Regen, Regen und nochmals Regen. In den vergangenen Tagen machte die Regenzeit, die in Panama etwa von April bis Dezember dauert, ihrem Namen alle Ehre. Wasserunmengen prasseln vom Himmel herab, der Regen will gar nicht mehr aufhören. Da wir uns langsam aber sicher dem Höhepunkt der regenreichsten Monaten nähern, ist dieses Wetter nichts Absonderliches. Ist doch jedes Jahr dasselbe. Für Kopfzerbrechen in Politik und Bevölkerung sorgt es trotzdem. Weiterlesen

Shoppen in Panama

Shoppen in Panama | Albrook-Mall

Shoppen in Panama | Albrook-Mall

Es gehört zwar nicht zu meinen Aufgaben in Panama, lässt sich aber auch genauso wenig vermeiden: Einkaufen. Und wer glaubt, dass Shoppen in Panama mangels Angebot so gar keinen Reiz bietet, irrt. Es hängt ganz davon ab, auf welchem Tresen man sein Geld lässt. Und was man sucht. Ich wollte nur Laufschuhe kaufen, bei den hiesigen Preisspannen gar kein leichtes Unterfangen. Glücklich wurde ich schlussendlich in der panamaischen Yello-Variante, die den klingenden Namen „El Costo“ trägt. Wahrscheinlich um den Billig-Schuhen ein bisschen Stil einzuhauchen. Weiterlesen