Stundenplan, Wartesessel und andere Kuriositäten

Kuriositäten in der Schule | Panama

Welche Schrägheiten bietet eine Schule in Panama?

Wie in Österreich haben die Schüler auch in Panama einen Stundenplan. Auf diesem sind gewöhnliche Fächer, wie Mathe, Sport und Englisch zu finden. Während alle Naturwissenschaften in einem Fach vereint sind (zumindest in der Unterstufe), wird Englisch in Bereiche, wie Spelling, Conversation und Reading unterteilt. Jeder dieser Schnipsel wird als eigenes Fach behandelt, sodass die Klassen meist mehr als einen Englischlehrer haben, der einen oder mehrere dieser Teile übernimmt.

Wenn Sie bitte kurz Platz nehmen würden

Eine weitere Eigenheit habe ich kurzerhand Wartesessel getauft (wobei es genaugenommen eine ganze Wartemöbelgarnitur ist). Es handelt sich dabei um ein Tischchen mit Sesselchen, das vor jedem Klassenzimmer steht. Darauf machen es sich die Klassenvorstände in den Unterrichtsstunden, die ein anderer Lehrer in ihrer Klasse hält, bequem und vertreiben sich die Zeit mit dem Korrigieren von Hausaufgaben. Und wenn sie doch mal nichts zu tun haben, plaudern sie mit dem Tischnachbarn. Ganz wie ihre Schüler. Unwissende lässt die Tischreihe vor den Klassenzimmern zwar eher an eine Art Mini-Rezeption oder sogar einen Limonadenstand denken, die Lehrer klären aber gerne auf.

Stuhl vor dem Klassenzimmer | Panama

Stuhl vor dem Klassenzimmer | Bitte warten!

Putzen für das Vaterland

Das mit der Disziplin ist so eine Sache. Die wenigsten Schüler wollen sich damit abfinden, eine ganze Schulstunde sitzenbleiben zu müssen. Fordert der Lehrer auch noch Ruhe ein, spielt keiner mehr mit. Um sich dennoch Gehör zu verschaffen, wird zu unterschiedlichen Methoden gegriffen: Zunächst gibt es da das Klassenbuch. Darin landen Schüler mit ihren Untaten sehr schnell, wer Buch oder Heft nicht dabei hat, kann sich beim richtigen Lehrer auf einen Eintrag gefasst machen. Offensichtlich ergeben sich daraus aber keine weiteren Folgen, sodass das Klassenbuch eher als Tagebuch für Lehrer dient. Sie schreiben nämlich auch positive Erlebnisse mit der Klasse ins Büchlein.

Ist es dem Lehrer ernst, kann er einen Beschwerdezettel an die Eltern schicken. Zu diesem Zweck hat jeder Lehrer einen eigenen Abreißblock, etwa im A6-Format auf dem zuvorkommenderweise schon alle möglichen Störangriffe, mit denen ein Schüler gewöhnlich dem Unterricht zusetzt, vorgedruckt sind. Der Lehrer muss nur alle vorgefallenen Untaten (keine Hausübung abgegeben, zu spät erschienen etc.) ankreuzen, Datum und Unterschrift darunter setzen und fertig. Die durchgedruckte Kopie behält sich der Lehrer, praktisch!

Hilft alles nichts, kann der Schüler auch zu Aufräum- und Reinigungsarbeiten zwangsverpflichtet werden. Während sich die Klassenkameraden mit englischer Grammatik plagen, kann er sich somit an der frischen Luft ein bisschen die Beine vertreten und bei meditativen Wischbewegungen über das Unglück der Welt und seine Mitschuld daran nachdenken.

Den unverbesserlichen Störenfriede droht schließlich der Rauswurf. Das entspricht zwar eher weniger der Salesianischen Pädagogik, scheint aber das einzige Mittel zu sein, um die Ordnung aufrecht zu erhalten.

Tragbares Klopapier

Es steht nirgends geschrieben, kann aber unter Umständen unangenehm werden: Auf den Schüler-WCs gibt es kein Klopapier. Klarerweise wusste ich das anfangs nicht, und begab mich auf die Suche nach dem (anzunehmen) einzigen Klo mit Klopapier. Zunächst verwundert, dann schnellen Schrittes lief ich durchs ganze Gelände, ohne Erfolg. Später erfuhr ich, wie das funktioniert: Das Klopapier liegt im Klassenzimmer, wer mal muss, nimmt sich einfach die grob geschätzt notwendige Streifenlänge mit. Dennoch: Die im stillen Örtchen angebrachten, aber eben leeren Klopapierhalter deuten an, dass die Kombination Klo + Klopapier grundsätzlich bekannt ist.

Advertisements

Eine Antwort zu “Stundenplan, Wartesessel und andere Kuriositäten

  1. .. 🙂 gibt es auch musikalische schrägitäten? – wie zb eine Schulglocke die man lieber nicht hört oder ähnliche atraktionen.. ? – Bin grad an der ethnomusikologie sehr interresiert 😉
    grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s