Vorbereitungen für Panama

Die Vorbereitungen laufen | Panama

Die Vorbereitungen für Panama laufen

Die Vorbereitungen für Panama laufen auf Hochtouren. Während ich noch hin und wieder im Reiseführer blättere, sind Flug-, Versicherungs- und Impfangelegenheiten bereits erledigt. Sogar US-Dollar habe ich gewechselt, in möglichst kleinen Scheinen. Als nächstes kommt das Gepäck an die Reihe, wobei die Vorschriften der Fluggesellschaften ganz automatisch verhindern, dass zuviel in den Koffer wandert. Für einen Passagier in der Touristenklasse von Iberia bedeutet das:  1 Gepäckstück à 23 kg und 1 Handgepäckstück à 8 kg.

Die Vorbereitung für Panamá beinhaltet:

  • Flug buchen. Zunächst wollte ich es der Masse gleichtun und über die USA (Atlanta) fliegen. Am Ende wurde es dann aber München-Madrid-Panama City. Das erspart zumindest diverse Unannehmlichkeiten beim Umsteigen im terrorgebeutelten Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Man sieht schon, es gibt verschiedene Wege mit dem Flugzeug nach Panama zu kommen.
  • Spanisch lernen. Abgesehen davon, dass es grundsätzlich von Respekt und Motivation zeugt, wenn man den Einheimischen in ihrer eigenen Sprache begegnet, ist es in Panamá und da wieder besonders am Land ein Muss, halbwegs Spanisch zu sprechen.
  • Geld wechseln. Obwohl Panamá eigentlich eine eigene Währung hat (Balboa), wird faktisch der US-Dollar verwendet. Also ruck zuck zur Bank, damit man bei der Ankunft nicht ganz mittellos dasteht. Was die Geldbeschaffung dort angeht, habe ich mich für die MasterCard Red entschieden, also eines der Angebote von paylife.at.
  • Impfen gehen. Mögen die eingefleischten Impf-Gegner denken, was sie wollen, aber ganz ohne Impfungen würde ich mich nicht ins Ausland wagen. FSME und Hepatitis sollten ohnehin nie fehlen, als Impfungen speziell für Panamá wurde mir zu Gelbfieber und Typhus geraten.
  • Versicherung abschließen. Eine ordentliche Krankenversicherung im Ausland ist wichtig und beim Auslandszivildienst überhaupt verpflichtend. Für Auslandszivildiener organisiert der Verein Vides daher in Kooperation mit Generali ein passendes Packet. Am Gespräch mit dem privaten Versicherungsvertreter führt dennoch kein Weg vorbei um im Dschungel der Versicherungen und Mitversicherungen nicht den Überblick zu verlieren.
Advertisements

Eine Antwort zu “Vorbereitungen für Panama

  1. Pingback: Hello world! | Panamá

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s